Schamanische Geistheilung

Was ist schamanische Geistheilung?

Benjamin MaierFolgender Text bezieht sich auf die Art und Weise, wie ich schamanische Heilung betrachte und wie ich schamanisch praktiziere.

Schamanische Heilung ist nicht die Behandlung von körperlichen Symptomen oder psychischen Störungen. Als Schamane und Nicht-Mediziner habe ich diesbezüglich nur Laienwissen.

Schamanische Heilung ist eine Form der Geistheilung.

Bei der schamanischen Heilung geht es darum, den Menschen in sein natürliches Gleichgewicht zu bringen, dahin, dass er seinen Wesenskern im Alltag mehr erleben kann und sich dadurch sein subjektives Glückerleben vermehrt.

Bei der schamanischen Heilung geht es darum das Bewusstein für die wichtigen Dinge im Leben zu schärfen.

Bei der schamanischem Heilung geht es um Selbstverwirklichung und das bewusste Erleben der Selbstwirksamkeit in der Welt.

Bei der schamanischen Heilung geht es darum ganzheitlich heil zu werden. Das bedeutet immer mehr ganz bzw. rund zu werden. Wer viel und oft im Leben aneckt, trägt Konflikte in sich, die er in seine Außenwelt spiegelt und dort erlebt. Befriedet man diese im Inneren, wird auch das Erleben der alltäglichen Welt friedlicher und der Weltfrieden wächst ein Stückchen mehr.

Bei der schamanischen Heilung geht es darum jederzeit die Integrität des Hilfesuchenden zu wahren. Meine Klienten bestimmen voll und ganz selbst was sie wollen und bekommen und was nicht. Ich sehe mich hier lediglich als ein Dienstleister - ein Vermittler zwischen den Welten.

Was ist der Geist?

Regenbogen

Ich denke diese Frage kann man auf unterschiedlichste Art beantworten. Und letztenendes wird sich diese Frage nicht genau klären lassen...
 
Hier folgt eine mögliche Antwort von vielen:
 
Dein Geist sind die Teile von dir, mit denen du dein Leben organisierst, und zwar bewusst und unbewusst. Das ist der Bereich von dir, der bestimmt, wie du bewusst und unbewusst mit deinem Leben umgehst und welche Erfahrungen du in dein Leben ziehst und wie du sie erlebst. Dein Geist ist immer dort zu finden, wo deine Aufmerksamkeit ist. Dein Geist ist aber auch derjenige von dir, der dich hinter all deinen Taten beobachtet, unendlich, unzerstörbar, unveränderbar, rein und klar wie ein Kristall. Da stellt sich dann die Frage wo beginnt der Geist und wo endet er? Und schwubbs, sind wir in einem sehr philosophischen Bereich angekommen...

Was ist Geistheilung?

Durch Energiearbeit und Rituale werden auf der Ebene deines Geistes Veränderungen bewirkt. Dies beeinflusst die Gefühls- und Gedankenwelt. Gefühle und Gedanken beeinflussen den Körper. Bei der Geistheilung ist der Fokus stets auf der Ebene des Geistes.
 
Geistheilung ist keine Wunderheilung! Bei der Geistheilung geht es nicht darum Symptome zu kurieren oder wegzuzaubern. Geistheilung ist keine Wunderheilung, wo man mit einem Fingerschnips alle Probleme auflösen kann. Es geht darum die spirituellen Ursachen hinter einer Krankheit oder einem Problem zu verstehen, welche Lebensweise dazu geführt hat und wie man sein Leben entsprechend verändern kann.
 
Bei der Geistheilung befinden wir uns in einem Gebiet, das zu einem großen Teil vom Verstand nicht gegriffen werden kann. Man kann mögliche Erklärungen finden und darüber nachsinnieren.

Geistheilung ist keine Glaubenssache, sondern Einstellungssache! An Geistheilung muss man nicht glauben. Denn der Teil von dir, der dich heilen kann, ist der Teil von dir, dem völlig egal ist, woran dein Verstand glaubt und woran nicht. Wir wissen aber auch, dass je mehr man an etwas glaubt, umso mehr Kraft hat man, um sich den Glauben zu erfüllen. Das sehen wir am Placebo-Effekt.
Es reicht, wenn du es schaffst so viel Mut und Vertrauen aufzubringen, wie du brauchst, um zu einem Termin zu erscheinen. Wenn du da bist, hast du eine Motivation etwas in deinem Leben ändern zu wollen. Diese Motivation ist eine gute Basis, um Veränderung möglich zu machen.

Was wird im Geist geheilt?

Durch Erziehung, Gesellschaft und manchmal auch durch Religion werden wir im Laufe unseres Lebens von Vorstellungen und Gewohnheiten geprägt, die nicht immer ganz zu uns passen. Außerdem werden die meisten im Laufe ihres Lebens immer wieder emotional verletzt und man erlebt Krisen, die Spuren hinterlassen.
Wenn man mit diesen Dingen das eigene Leben unbewusst und zum Teil bewusst gestaltet und organisiert, kann es schwer fallen persönliches Glück zu erleben, weil man ständig Dinge tut, die nicht dem eigenen Wesenskern entsprechen.
Es wird von solchen geistigen Lasten befreit und das gestärkt, was im Wesen selbst angelegt ist. Heil werden ist hierbei ein ganz oder rund werden.
 
Ein Beispiel: Ein Kind hört von seinen Eltern immer wieder, dass seine Meinung nicht zählt. Das Kind glaubt daran und zeigt auch als Erwachsener ein entsprechendes Verhalten, indem er sich z. B. mit seiner Meinung stets zurückhält, weil er innerlich immer noch daran glaubt, dass seine Meinung sowieso nicht zählt. Damit ist er nicht glücklich, weil andere auf seine Meinung und seine Bedürfnisse nicht eingehen können, da er sie schließlich nicht äußert. Diesem Glauben kann man mit Geistheilung den Nährboden entziehen und auf der anderen Seite kann beispielsweise das Selbstwertgefühl gestärkt werden.
 

Die Wirksamkeit der Geistheilung

Es wird gesagt, dass die Wirksamkeit der Geistheilung nicht (wissenschaftlich) bewiesen ist und werden kann. Und dem widerspreche ich auch erst mal nicht. Die moderne Wissenschaft nutzt hauptsächlich Instrumente/Geräte, um gewisse Dinge für einen Betrachter mit den 5 physischen Sinnen wahrnehmbar zu machen. Alles, was nicht mit den 5 physischen Sinnen wahrnehmbar gemacht werden kann, ist demnach nicht wissenschaftlich beweisbar. Für diese Art von Wissenschaft ist es also unmöglich Geistheilung direkt zu beweisen...

Es kann zwar der Vorgang der Geistheilung (noch) nicht direkt wissenschaftlich untersucht werden, da es noch keine Instrumente dafür gibt, die Auswirkungen davon, wenn es welche gibt, allerdings schon. Und diese sind auch subjektiv erfahrbar!

Kontakt schamanischer Geistheiler Benjamin Maier



Copyright © aller Fotos und Inhalte dieser Website 2008 bis 2017 by Benjamin Maier  |  www.spiritualwebdesign.de